Kategorien
Kategorien
Zahlungsmöglichkeit
Newsletter
Artikelempfehlungen
Artikelbeschreibung


Lóczy - eine Schule der Menschlichkeit

17 400 Ft
Bernard Martino dokumentumfilmje
  • Das Pikler-Institut in Budapest (Ungarn) wird nach der kleinen Strasse, in der es liegt, "Loczy" genannt. Es war 65 Jahre lang (von 1946 bis 2011) ein hoch angesehenes Säuglingsheim, das von Fachleuten der Kleinkindentwicklung aus der ganzen Welt aufgesucht wurde.

    Um weiterhin existieren zu können, mußte das Säuglingsheim in eine Kinderkrippe umgewandelt werden, die nur tagsüber Kleinkinder aufnehmen konnte. Von Anfang war man sich klar darüber, dass es in dieser neuen Situation unbedingt notwendig war, nichts aufzugeben. Die Grundideen des Instituts - mit all den über Jahre gesammelten Erfahrungen - sollten so gut wie möglich bewahrt, angepasst und weitergeführt werden können.

    Heute können wir sagen, dass dies gelungen ist. Loczy ist sich treu geblieben. All das Wissen, was sich für die Entwicklung der Waisenkinder als heilasm erwiesen hatte, kann auch auf die Kinder übertragen werden, die tagsüber in dieser Kinderkrippe augenommen und von ihren Eltern begleitet werden.
  • Autor(en)
    Bernard Martino
    Veröffentlicht von
    Association Pikler-Lóczy France
    Veröffentlicht im Jahr
    2016
    Sprache
    Német
    Länge
    138 perc
    Lagerbestand
    Vorhanden
    Artikel-Nr.
    11-023-03
    Gewicht
    80 g/db