Kategorien
Kategorien
Newsletter
Artikelempfehlungen
TOP-Artikel
Neuigkeiten
29.07.2021 21:35
Zahlungsmöglichkeit
Artikelbeschreibung


Im Dialog mit dem Säugling und Kleinkind

3 654 Ft
  • Schon früh bemerkt ein Säugling, wenn seine Bezugsperson ihn respektvoll und liebevoll anspricht und auf seine stimmlichen Äußerungen eingeht. Dies bezeugen langjährige Erfahrungen aus dem Säuglings- und Kinderheim des ungarischen Emmi-Pikler-Instituts, in dem sich die Betreuerin schon dem Neugeborenen während des Fütterns und der Pflegehandlungen mit voller Aufmerksamkeit zuwendet und seine Äußerungen verbal begleitend beantwortet. Beispielhafte Dialoge zwischen Säuglingen und ihren Betreuerinnen aus dem Säuglings- und Kinderheim sowie Erfahrungsberichte aus Familien verdeutlichen Ihnen in diesem Heft, „welche Bedingungen ein Baby braucht, um seine Lust an jeder Art zwischenmenschlicher Kommunikation zu wecken und – weil ihm geantwortet wird – seine Ausdrucksweise immer mehr zu verfeinern“ (aus dem Vorwort Monika Alys, Kinder-Physiotherapeutin und Vorsitzende der Pikler Gesellschaft Berlin).

    Über die Herausgeberinnen:

    Anna Tardos, Kinderpsychologin, war die letzte Direktorin des Budapester Emmi-Pikler-Instituts und ist als Lehrende und Autorin wissenschaftlich tätig.                                                                    

    Ute Strub, Physiotherapeutin und Kleinkindpädagogin, setzt sich durch Vorträge, Seminare und private Familienberatung seit Jahren für das Bekanntwerden der Kleinkindpädagogik Emmi Piklers ein.

  • Autor(en)
    Ute Strub, Anna Tardos (Hrsg.)
    Veröffentlicht von
    Pikler Gesellschaft Berlin
    Veröffentlicht im Jahr
    2011
    ISBN
    9 783 980 843 130
    Sprache
    Deutsch
    Dimensionen
    24x16 cm, 71 Seiten
    Lagerbestand
    Vorhanden
    Artikel-Nr.
    01-054-03
    Gewicht
    141 g/db